DigitaleDörfer.png

Fairtrade

Verbandsgemeinde Eisenberg
Eisenberg ist Fairtrade-Verbandsgemeinde

Was heißt das?

Als Fairtrade-Verbandsgemeinde fördern wir gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Es geht um das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen. Damit übernehmen wir soziale Verantwortung und möchten uns als innovative und weltoffene Kommune positionieren, die eine Vorbild-Funktion für die Bürgerinnen und Bürger einnimmt.

Auf kommunaler Ebene spielt der faire Handel in allen gesellschaftlichen Bereichen eine wichtige Rolle, zunehmend auch bei der öffentlichen Beschaffung. So setzen wir auf Produkte wie Fairtrade-Kaffee, fair gehandelte Schokolade und Bananen.

Aktuelles im Überblick:


Eisenberg (Pfalz), 3. Oktober 2017:

Die Verbandsgemeinde Eisenberg (Pfalz) erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Verbandsgemeinde. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2015 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem baut die Kommune ihr Engagement weiter aus.

hier geht es zum gesamten Bericht


Im Rahmen des Autofreien Eistals wurde eine Fairtrade Kochshow am Rathaus in Eisenberg durchgeführt. In der Zeit von 11.30 – 14.00 Uhr erhielt der Fairtrade Koch, Hendrik Meisel, tatkräftigte Unterstützung durch den Bürgermeister Bernd Frey.

...zum Bericht



Urkundenübergabe.jpg

Am 21. Mai 2014 wurde im Verbandsgemeinderat der Beschluss gefasst an der Kampagne „Fairtrade-Towns“ teilzunehmen und die erforderlichen Anträge zu stellen. Seither wurden 5 verschiedene Kriterien erfüllt, um die Auszeichnung zur Fair-Trade-Kommune zu erhalten. Mit der Urkundenübergabe am 03. Oktober 2015 durch TransFair e. V. wurde die Verbandsgemeinde Eisenberg (Pfalz) offiziell zur Fairtrade-Verbandsgemeinde ausgezeichnet!

Weitere Informationen zu den Kriterien erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.fairtrade-towns.de/mitmachen/die-fuenf-kriterien/


Wir sind weiter auf der Suche nach…

… Einzelhändlern & Gastronomen, die den fairen Handel durch den Verkauf unterstützen möchten.

… Schulen, die ihren Schülern den Grundgedanken des Fairen Handels näher bringen möchten.

…Vereinen, die sich dazu bereit erklären faire Produkte zu verwenden (z. B. fair produzierte Sportbälle)

Gerne können Sie sich hierzu telefonisch unter der 06351- 407 301 (Frau Heike Sattler) mit uns in Verbindung setzen oder die rechts hinterlegten Formulare nutzen.

Fairer Handel lebt vom Mitmachen -  Sie entscheiden täglich!

Kerweumzug Eisenberg.JPG
Kerweumzug Eisenberg



Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.