Rathaushof
Runder Tisch gegen Armut

In der Verbandsgemeinde Eisenberg (Pfalz) haben sich mehrere Einrichtungen und Instituionen zur Initiative "Runder Tisch gegen Armut" zusammengeschlossen und unter anderem eine Info-Broschüre über kostenlose Beratungsstellen und Hilfsorganisationen herausgegeben.

Diese Broschüre soll Hilfesuchenden einen ersten Überblick über mögliche Anlaufstellen geben. Die kostenfreie Beratungen decken ein breites Spektrum ab. Angefangen bei der allgemeinen Sozial- und Lebensberatung, über Schwangeren- und Schwangerenkonfliktberatung, Schuldnerberatung, Erziehungs- und Familienberatung bis hin zur Suchtberatung.

Die Broschüre liegt unter anderem im Rathaus der Verbandsgemeinde Eisenberg aus oder kann gerne über  nebenstehenden Kontakt angefordert werden.

Aus der Mitte der Initiative "Runder Tisch gegen Armut" wurde auch die Idee zum Eisenberger AktivPass geboren und umgesetzt.

Regelmäßig findet bei den Treffen der Initiative ein Austausch der einzelnen Einrichtungen und Institutionen statt, bei denen Problemfelder besprochen, Lösungen gesucht und neue Projekte auf den Weg gebracht werden.

Kontakt:
20180214_120525.jpg


Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Keine Mitarbeiter gefunden.